Wo ist der Unterschied zwischen pigmentierter und dye basierter Tinte

~ 0 min
2020-03-30 13:06

Pigmentierte Tinte ist eine besondere Form der Farbstofftinte(Dye basierte Tinte). Farbstoffe in der Flüssigkeit (häufig Wasser) erzeugen für uns mit Licht die sichtbaren Farben. Bei Dye Farben sind diese Molekühle sehr klein. Kleine Molekühle sind aber anfällig für UV-Strahlen (Ausbleichung) und häufig auch Wasser. Damit sind Etiketten nicht sehr haltbar. Auf der anderen Seite sind die meisten Etiketten foliert, so dass Dye basierte Tinte in diese Folie gut eindringen kann. Das ist notwendig um den Glanz der Etiketten zu bekommen. Durch das Eindringen sind diese Etiketten auch sehr kratzfest und bieten einen sehr guten Kontrast - also eine Foto-Qualität für Ihre Etiketten

Die Farbstoffe (Pigmente) in pigmentierter Tinte sind viel größer als die der Dye basierten Tinten. Entsprechend gelten folgende Eigenschaften für pigmentierte Tinten:

  • Pigmentierte Tinte ist UV-Beständiger
  • Pigmentierte Tinte ist Wasserfester
  • Pigmentierte Tinte hat keinen sehr hohen Kontrast
  • Pigmente können schlechter in Oberflächen eindringen und sind daher ggf. nicht Kratzfest
  • Dank der Pigmente können solche Etiketten (nach Prüfung) auch für GHS Kennzeichnungen genutzt werden.

Nicht alle Hersteller bezeichnen Ihre Tinten aber auch als pigmentierte Tinte, sondern geben eigene Namen. Wichtig für die meisten Kunden ist zu wissen, das pigmentierte Tinte bei Farbverläufen ein nicht so schönes Druckbild abgeben. Will man Photo-Qualität, sollte man Dye basierte Tinten testen. Will man sehr haltbare Etiketten und die Fotoqualität ist nicht so wichtig kann man pigmentierte Tinte nutzen.

Durchschnittliche Bewertung 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Tags